Wir werden Euch nicht vergessen!

Denk dir ein Bild. Weites Meer. Ein Segelschiff setzt seine weißen Segel und gleitet hinaus in die offene See. Du siehst, wie es kleiner und kleiner wird. Wo Wasser und Himmel sich treffen, verschwindet es. Da sagt jemand: "Nun ist es gegangen." Ein anderer sagt: "Es kommt." Der Tod ist ein Horizont, und ein Horizont ist nichts anderes als die Grenze unseres Sehens. Wenn wir um ein Lebewesen trauern, freuen sich andere, es hinter der Grenze wieder zu sehen.

Batzi/ Matheo (2003 - 2019)

Im April 2019 hat sich unser Matheo, genannt Batzi, im Alter von 16 Jahren von dieser Welt verabschiedet.

Wir sind glücklich, dass er fünf Jahre bei uns leben durfte. Batzi war eine liebenswerte Bereicherung unseres Hofes. Er war außerordentlich menschenbezogen und hoch intelligent. So konnte er nicht nur Türen öffnen, selbst bei senkrecht gestellten Drückern, sondern er hat auch in seinen letzten Lebensmonaten, als er nicht mehr gut laufen konnte, eine Methode entwickelt, um ohne fremde Hilfe Treppen zu bewältigen. Sein ausgezeichneter Geruchssinn ist ihm bis ins hohe Alter erhalten geblieben, weshalb er sich trotz seiner Blind- und Taubheit im heimischen Bereich gut zurechtfand.

Wir werden ihn in liebevoller Erinnerung behalten.

Lucilla (2004 - 2019)

Emil ( - 2018)

Tieftraurig müssen wir mitteilen, dass uns Emil am 08.10.2018 plötzlich und unerwartet verlassen hat. Wir werden Dich immer in unserem Herzen haben. Mach`s gut Kleiner.

Fretti (1999 - 2016)

Unsere geliebte Katzendame Frettchen, liebevoll Fretti genannt, hat uns vergangene Woche leider verlassen.  
Wir sind sehr traurig, dass dieses so liebevolle Wesen gegangen ist. Aber wir denken an die schönen Zeit

Nora (1995 - 2013)

Lotte (1999 - 2012)

Thea (1999 - 2012)

Pierrot (1998 - 2012)

Rum (2005 - 2012)

Rona (1998 - 2011)

Melassa (1998 - 2011)

Schnurzel (1999 - 2009)

Fritz (2008 - 2009)

Nero (1995 - 2009)

Gismo (1995 - 2007)

Söckchen (2000 - 2007)