Refugium für Tiere in Not e.V.

Tierschutzhof am Schellenberg

Nora.

Seit dem Sommer 2009 lebt die Cockerspanielhündin Nora bei uns. Sie kommt „aus gutem Hause“ und ist entsprechend verwöhnt. Nora ist mit ihren 14 Jahren ein schon etwas betagtes Mädchen. Da sie bei älteren Herrschaften in einer Etagenwohnung gelebt hat und offensichtlich nie alleine bleiben musste, fiel es ihr anfangs extrem schwer, sich hier einzufügen. Sie litt über viele Wochen unter großer Verlassensangst, so dass ihre Bezugsperson sie ständig bei sich halten musste. Dass sie absolut taub und auch sehbehindert ist, erschwert die Verständigung nicht nur zwischen Mensch und Tier, sondern auch mit den anderen Rudelmitgliedern.

Es war für Nora nicht einfach zu begreifen, dass man hier sehr weit laufen kann und immer noch zu Hause ist, dass man zur vorderen Tür hinaus und zur hinteren wieder herein kommen kann. Inzwischen aber kennt sie hier die täglichen Abläufe und fühlt sich in ihnen geborgen. Bei geöffneter Etagentür bleibt sie sogar ein bis zwei Stunden alleine. Es sind also Riesenfortschritte erzielt worden, und wir haben Hoffnung, dass Nora noch ein richtiger Bauernhofhund wird. Von ihren Kumpels lässt sie sich inzwischen nichts mehr gefallen, gelegentlich schnappt sie sie sogar schon mal in die Lefzen.

Das Schönste an Nora ist, dass sie sich „wie verrückt“ freuen kann und dass sie sichtbaren Spaß beim Laufen hat.

Aktuelles

Besucht uns auch auf
Spendenkonto
Sparkasse Vest Recklinghausen
IBAN DE75 4265 0150 0000 8079 74
BIC WELADED1REK